Blog

Orte der Leichtigkeit

In letzter Zeit scheint mir das Leben oft sehr schwer und viel zu ernst zu sein. Oder vielleicht nicht nur in letzter Zeit, sondern schon seit über einem Jahr? Oder 5 Jahren? Letztens habe ich beim Radfahren in einiger Entfernung ein paar junge Erwachsene am Fluss beisammensitzen sehen, ich glaube sie haben irgendetwas gespielt. In„Orte der Leichtigkeit“ weiterlesen

Freiheit

Was ist Freiheit? Viele streben danach, aber wonach genau streben wir da? Ist es Freiheit, wenn ich tun und lassen kann, was ich will und keinerlei Einschränkungen habe? So ist vielleicht die landläufige Meinung, aber es gibt auch andere Sichtweisen. „Die Freiheit besteht in erster Linie nicht aus Privilegien, sondern aus Pflichten.“ Albert Camus, Fragen„Freiheit“ weiterlesen

Zwischen den Polen

Krise oder Verschwörung? Biden oder Trump? Links oder Rechts? Schutzsuchende oder Wirtschaftsflüchtlinge? … A oder B? Wo stehst du? Zu so vielen Themen gehen die Meinungen weiter auseinander als es Nord- und Südpol überhaupt sein können. Es scheint immer ein Thema besonders ins Rampenlicht zu rücken, vor ein paar Jahren waren es die Flüchtlinge, dann„Zwischen den Polen“ weiterlesen

Ablenkung

Unser Sohn schreit und lässt sich durch nichts beruhigen. Er scheint sich nicht wohl zu fühlen, aber die Ursache lässt sich einfach nicht ermitteln. Plötzlich fällt die Aufmerksamkeit auf den Turm aus Legosteinen, die Sirene des vorbeifahrenden Feuerwehrautos oder die auf der Hand landende Fliege. Das Schreien verstummt, die Anspannung weicht, der Fokus ist nicht„Ablenkung“ weiterlesen

Eine Frage der Kosten

Wie stellst du dir dein perfektes Leben vor? Worauf arbeitest du hin? Was fehlt dir noch um glücklich zu sein? Ein Haus mit Garten und Swimmingpool? Die große Liebe? Ein neues Auto oder ein besserer Job mit mehr Gehalt? Oder vielleicht der Traumurlaub auf den Malediven? Das perfekte Leben wäre dann, wenn man sich jeden„Eine Frage der Kosten“ weiterlesen

Ein egoistischer Lauf

Alles muss laufen. Aber warum eigentlich? Warum können wir nicht auch mal gehen? Oder sogar stehen? Wohin laufen wir eigentlich? Die letzten Wochen und Monate war aufgrund des Coronavirus die ganze Welt mehr oder weniger im „Lockdown“, vieles stand still und erst langsam beginnt einiges wieder „zu laufen“. Dabei weiß keiner, was die aktuellen Lockerungen„Ein egoistischer Lauf“ weiterlesen

Loslassen

Das Internet, vor allem in Kombination mit Smartphones, ermöglicht es uns Informationen immer, überall und sofort abzurufen. Das kann der Wetterbericht für morgen sein, die aktuell von unseren Freunden konsumierte Süßspeise, aber auch wichtigere Informationen. Wenn der Magen zwickt, kann ich sofort nachlesen, welche harmlosen oder vielleicht auch ernsteren Erkrankungen es sein könnten. Wenn der„Loslassen“ weiterlesen

Messbar und erklärbar

„Ich glaube nur das, was ich sehe!“, sagen viele Menschen. Die intellektuellere Version davon ist: „Ich glaube nur das, was durch wissenschaftliche Methoden nachgewiesen wurde und durch Fakten belegt ist“. Das klingt erstmal sehr vernünftig und rational. Und doch ist es auch ein hochmütiger Diskussionskiller. „Bei mir gibt es keine Unsicherheit und keine Zweifel“ oder„Messbar und erklärbar“ weiterlesen

„Stopp Tod“-App

Es wird gerade sehr oft über Tote gesprochen: „Heute wieder so und so viele Tote durch das Coronavirus“. Die Verhinderung von Todesfällen ist oberste Priorität. Der Tod muss mit allen Mitteln bekämpft werden. Das ist nicht nur in Krisenzeiten der Fall, sondern eigentlich immer. Das physische Leben hat oberste Priorität. Und das ist auch verständlich„„Stopp Tod“-App“ weiterlesen

Wird geladen…

Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte aktualisiere die Seite und/oder versuche es erneut.


Meinem Blog folgen

Erhalte Benachrichtigungen über neue Inhalte direkt per E-Mail.

Erstelle deine Website mit WordPress.com
Jetzt starten